Spätzle in Brühe mit Petersilie und Parmesan

Zutaten für 4 Personen:
  • 200 g Mehl Typ 00
  • 100 g Wasser
  • 2 Eier
  • 50 g Grana Padano Riserva
  • 1 frische Petersilie
  • 1, 5 l Fleischbrühe
  • Salz und Pfeffer
Vorbereitung

Die Petersilie putzen, Stiele entfernen und Blätter fein hacken.

In einer Schüssel die Eier mit dem Wasser, einem halben Teelöffel Salz und dem geriebenen Käse kräftig schlagen. Das Mehl und drei Löffel gehackte Petersilie dazugeben und alles mit einem Schneebesen (oder Holzlöffel) zu einem glatten Teig verrühren.

Gesalzenes Wasser in einem Topf zum Kochen bringen. Den Spätzlehobel über den Topf halten und zu ¾ mit dem Teig befüllen. Den gehobelten Teig in das kochende Wasser fallen lassen.

Die Spätzle kochen, bis sie an die Oberfläche kommen, dann mit einem Schöpflöffel entnehmen und auf Suppentellern anrichten. Jeden Teller mit einer Kelle heißer Brühe befüllen, mit Petersilie bestreuen und nach Belieben vor dem Servieren mit frisch gemahlenem Pfeffer würzen.