Loading...

Kartoffelrösti mit Speck und Ziegenkäse

Mengenangaben für 4 Personen
  • 600 g gelbe Kartoffeln
  • 120 g Speck
  • 60 g Ziegenkäse
  • 2 Löffel
  • Natives Olivenöl Extra
  • 2 Teelöffel
  • Butter
  • Petersilie nach Belieben
  • Salz nach Belieben
  • Pfeffer nach Belieben
Zubereitung

Die Kartoffeln waschen, schälen und grob reiben.

Die geriebenen Kartoffeln in ein Geschirrtuch geben und auspressen, damit so viel Flüssigkeit wie möglich entfernt wird. Danach die Kartoffelmasse in ein Gefäß tun. Mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer abschmecken.

In einer antihaftbeschichteten Pfanne (die sich auch für den Ofen eignet) einen Löffel Olivenöl und einen Löffel Butter schmelzen lassen. Die Kartoffeln hineingeben und leicht mit einem Pfannenwender andrücken und dann bei hoher Hitze 3-4 Minuten braten, so dass sich eine goldene Kruste auf der Unterseite bildet.

Dann die Rösti auf einen großen Teller gleiten lassen. Die restliche Butter und das restliche Olivenöl in der Pfanne schmelzen. Die Rösti umdrehen und mit der noch nicht knusprigen Seite in die Pfanne geben und weitere 3-4 Minuten braten.

Wenn auch diese Seite knusprig angebraten ist, die Pfanne in den vorgeheizten Ofen stellen und weitere 15 Minuten backen, wobei die Rösti nach der halben Garzeit gewendet werden.

Anschließend die Kartoffelrösti auf einen Servierteller geben und sehr heiß gemeinsam mit dem Speck, dem Ziegenkäse und ein paar Blatt Petersilie servieren.