Loading...

Millefeuille der Forelle mit Tomatencreme und gebackenen Tomaten

Zutaten für 2 Personen
  • 2 Lachsforellenfilets
  • 15 Pachino-Kirschtomaten
  • 6 Piccadilly-Pflaumentomaten
  • Frische gemischte Kräuter (Thymian, Rosmarin, Majoran, Salbei)
  • Natives Olivenöl Extra
  • Salz
  • Schwarzer Pfeffer
  • Zucker
  • Getrockneter Origano
  • Drei Basilikumblätter
Zubereitung:

Die Pachino-Tomaten halbieren, mit Olivenöl, Salz, Zucker, schwarzem Pfeffer und Origano würzen. Bei 140°C etwa 2 Stunden im Ofen backen.

In die Piccadilly-Tomaten ein X ritzen und 30 Sekunden in kochendem Wasser abbrühen. Abgießen, abkühlen und häuten.

In einem Mixer die Piccadilly-Tomaten mit Olivenöl, Salz, schwarzem Pfeffer und den Basilikumblättern verrühren.

Die Forellenfilets in drei Stücke teilen. -Eine Grillpfanne erhitzen. Sobald sie heiß ist, etwas Salz, die Gewürzstängel und schließlich die Fischstücke auf ihrer Hautseite dazugeben und braten. Sobald der Fisch fast gar ist, auf die Fleischseite drehen und ca. weitere zwei Minuten braten. Aus der Pfanne nehmen und salzen.

Beim Anrichten auf den Teller zuerst die Tomatencreme geben und dann mit den Fischtücken eine Millefeuille schichten und schließlich die gebackenen Tomaten dazutun. Zum Schluss mit etwas Olivenöl beträufeln und mit den Kräutern garnieren.