Loading...

Tempura aus Kürbisblüten gefüllt mit Safran-Ricotta

Zutaten für 4 Personen
  • 12 Kürbisblüten
  • 300 g Ricotta
  • 30 g frischer Ingwer
  • 1 Bund Schnittlauch
  • 1 l Erdnussöl
  • Salz und Pfeffer nach Belieben

Für die Tempura:

  • 55 g Reismehl
  • 55 g Mehl Typ 00
  • 160 ml kaltes Mineralwasser mit Kohlensäure 
Vorbereitung

Den Ingwer schälen und reiben und anschließend aus dem Fruchtfleisch mit zwei Löffeln den Saft herauspressen.

Den Ricotta in ein Tuch geben und so viel Flüssigkeit wie möglich herauspressen. Mit Salz, Pfeffer und dem Ingwersaft abschmecken.

Die Kürbisblüten vorsichtig öffnen, das kleine Innere entfernen und jede Blüte mit einem großzügigen Löffel Ricotta befüllen. Die Blüten schließen und mit einem Schnittlauch zusammenbinden.

Die beiden Mehlsorten in einer großen Schüssel mit dem kalten Mineralwasser vermengen. Die Kürbisblüten mit einer Küchenzange zur Hälfte in die Mehlmischung tunken und darauf achten, dass der obere Teil unbedeckt bleibt. Danach immer noch mit Hilfe der Zange in reichlich, heißem Öl einen kurzen Moment frittieren. Sobald die Hülle knusprig ist, die Blüten entnehmen, abtropfen lassen und unmittelbar servieren.