Loading...

Mini-Käseküchlein mit Lachscarpaccio, rosa Pampelmuse und Szechuan-Peffer

Mengenangaben für 6 Mini-Käseküchlein
  • 320 g griechischer Joghurt
  • 80 g Creme Fraiche
  • 160 g Lachscarpaccio
  • 1 schwarzes Roggenvollkornbrot
  • 1 Bund Dill
  • 1 rosa Pampelmuse
  • Essblüten (violette oder andere Farben)
  • Szechuan-Pfeffer nach Belieben
  • Salz nach Belieben
Zubereitung

In einer Schüssel den Joghurt, einen Löffel zerkleinerten Dill (oder gerne mehr) und eine Prise Salz mischen.

Mit Hilfe von Förmchen 6 runde Scheiben aus dem Brot stechen. Dann die Innenseiten der Förmchen leicht mit Öl bestreichen und auf einen großen Teller stellen. In jedes Förmchen die Brotscheiben legen und dann mit der Käsecreme befüllen. Anschließend mit Folie bedecken und im Kühlschrank mindestens 1 Stunde kaltstellen.

In der Zwischenzeit das Lachscarpaccio mit dem Pampelmusensaft, einer Prise Salz und etwas gemahlenen Szechuan-Pfefferkörnern marinieren.

Wenn die Käseküchlein erkaltet sind, vorsichtig aus den Förmchen nehmen.

Die Lachsstücke so dicht wie möglich auf einem Schneidbrett auslegen und mitden Förmchen 6 runde Scheiben ausstechen.

Die Lachsscheiben auf die Käseküchlein legen, mit Essblüten dekorieren und servieren.