Loading...

Waldbeerentörtchen mit Lemon Curd

Mengenangaben für 4 Personen

Für den Mürbeteig:

  • 300 g Mehl Typ 00
  • 150 g Zucker
  • 150 g Butter
  • 1 Ei
  • Eine Prise Salz

Für das Lemon Curd:

  • 2 Zitronen
  • 120 g Zucker
  • 1 Löffel Speisestärke
  • 2 Eier
  • 1 Vanilleschote

Für den Belag:

  • 1 Schälchen Johannisbeeren
  • 1 Schälchen Brombeeren
  • 1 Schälchen Himbeeren
  • 1 Schälchen Blaubeeren
Zubereitung:

Die Schalen der Zitronen abreiben und den Saft auspressen. Die Stärke zum Zitronensaft geben und durch Umrühren ganz darin auflösen.

In ein Töpfchen im Wasserbad die geschlagenen Eier, den Zitronensaft mit der Stärke, den Zucker und das Innere der Vanilleschote geben. Bei niedriger Hitze das Lemon Cord bei ständigem Rühren erwärmen, bis die Creme sich verdickt.

Sobald das Lemon Curd fertig ist, in eine Schüssel geben und direkt mit Klarsichtfolie bedecken, so dass die Oberfläche der Creme nicht antrocknen und keine Haut bilden kann.

Alle Zutaten für den Mürbeteig in einen Mixer geben und solange vermengen, bis eine sandige Konsistenz entsteht. Den Teig auf ein Nudelbrett geben, zusammenkneten, mit Plastikfolie bedecken und 30 Minuten im Kühlschrank ruhen lassen.

Danach den Mürbeteig aus dem Kühlschrank nehmen und mit einem Nudelholz auf einer mit Mehl bestäubten Unterlage ausrollen. Förmchen für Mini-Törtchen mit Butter einfetten und mit Mehl bestäuben, mit dem Teig auslegen und dabei den Boden mit der Gabel einstechen. Ungefähr 25 Minuten im Ofen bei 180° mit Ober-/Unterhitze backen.

Nach erfolgter Backzeit die Törtchen aus dem Ofen nehmen, etwas abkühlen lassen und umdrehen, um sie aus der Form zu nehmen. Die Törtchen mit dem Lemon Curd bestreichen und den Waldbeeren belegen und dann servieren.